Informationen

Energiewerthaus als Kapitalanlage

Ein zerti­fizier­tes Energie­werthaus, die sichere Kapital­anlage für die Zukunft. Massivhaus Gerhard baut seit 20 Jahren mit YTONG Bau­stoffen. Als autori­sierter Partner von Energie­werthaus bauen wir schon heute nach den energe­tischen Ansprüchen von morgen.

Mit der Entschei­dung für ein ENERGIE­WERTHAUS leisten Sie als Bau­herr einen aktiven Beitrag zum Umwelt­schutz durch mini­malen Energie­verbrauch, geringe CO2 Emissionen mit umwelt­schonen­den Bau­stoffen.

Wer das Leben genießen will, tut dies am besten an einem der schöns­ten Orte dieser Welt: Dem eigenen Zuhause.

Von Natur aus gut - Zukunftssicher bauen mit Dämmsteinen

Der Ytong-Stein ist ein ökolo­gischer Bau­stoff, da seine wesent­lichen Grund­stoffe aus der Natur stammen: Sand, Kalk und Wasser. Die natür­lichen Roh­stoffe werden umwelt­gerecht abgebaut und in einem geschlos­senen Produk­tions­kreis­lauf energie­schonend weiter­verar­beitet.

Durch­dachtes Energie­konzept

Die Dämm­steine von Ytong, die auf rein mineralischer Basis und unter umwelt­gerechten und ressourcen­schonen­den Aspekten produ­ziert werden, verfügen über einen der besten Dämm­werte für Massiv­baustoffe. Daher ist eine zusätz­liche Dämmung der Außen­wände nicht nötig. Das Haus kann einschalig gebaut werden. Der Bau­stoff erfüllt dabei alle indivi­duellen Ansprüche genauso wie die gesetz­lichen Anfor­derungen der EnEV 2016.

Mit einem Wärme­leit­wert von 0,08 Watt pro Meter mal Kelvin besitzt er einen der besten Dämm­werte für Massiv­baustoffe. Bereits bei einer Wand­dicke von 36,5 Zenti­metern werden mit dem Plan­block die Anfor­derungen der EnEV 2016 deutlich überer­füllt. Mehr noch: Bauherren, die sich für den Ytong-Poren­beton entscheiden, bauen zukunfts­sicher, denn das Haus wird auch die schärferen Vorgaben der EnEV 2016 problem­los erfüllen.

Sicher leben im Massivhaus

Ytong Poren­beton sorgt zudem für guten Schall- und Brand­schutz und ein angenehmes Raumklima und garantiert damit Wohn­komfort auf höchstem Niveau. Durch den sommer­lichen Wärme­schutz können Sie auf Klima­anlagen mit hohem Energie­bedarf verzichten. Machen Sie sich unab­hängig von steigenden Energie­kosten.

Massivbauweise

Ruhige Häuser schonen die Nerven, sind sicher und sparen Energie. Die Aus­führung Ihres Wunsch­hauses als Effi­zienz­haus ermög­licht Ihnen zins­günstige Kredite bei der KfW-Bank und macht so Ihr Eigenheim er­schwing­lich.

Photovoltaik

Mit einer Photo­voltaik-Anlage auf Ihrem Dach können Sie bares Geld sparen. Bei Photo­voltaik wird die Licht­energie der Sonne mittels Solar­zellen in elek­trischen Strom umge­wandelt. Photo­voltaik-Anlagen können auf nahezu jeder Dach­form instal­liert werden. Und das Beste daran: Sie erhalten vom Staat eine Einspeise­vergütung pro kWh und zusätzlich umfang­reiche Förder­möglich­keiten für die Anschaffung der Anlage, z.B. die Inves­titions­zulage vom Staat, günstige Darlehen der KfW-Bank und auch Zuschüsse vom Land Rhein­land-Pfalz.

Alter­nativ ist auch eine Solar­anlage möglich. Diese erzeugt Energie eben­falls mittels Solar­zellen, diese wird aber nicht in elek­trischen Strom umgewan­delt, sondern zur Warm­wasser­auf­bereitung verwendet. Mit einem ausreichend großen Puffer­speicher für warmes Wasser verringern sich so Ihre Heiz­kosten signifikant. Zusätz­lich kann das warme Wasser auch zur Heizungs­unter­stützung verwendet werden.

Leisten Sie Ihren Beitrag zum Umwelt­schutz und setzen Sie zusätz­lich auf alter­native Energien!

Downloads

Der Massivhaus Gerhard Hauskatalog 2015 pdfDownload
Die nachhaltigste Energiequelle pdfDownload
Bau- und Leistungsbeschreibung für Ihr Gerhard-Massiv-Haus pdfDownload

 

Haben wir Ihr Inte­resse geweckt oder haben Sie weitere Fragen?
Das Team von Massiv­haus Gerhard steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Kostenlose Erstberatung vereinbaren!